ostragehege_82_cover

In der aktuellen Ausgabe Nr. 82 des Kunst- und Literaturmagazins OSTRA-GEHEGE aus Dresden ist im Dezember Reiner Neuberts ausführliche Rezension des Romans „Die Deutschen“ von Jakuba Katalpa zu lesen. Das aufwendig mit Kunstdrucken ausgestattete und sorgfältig konzipierte Heft kann online bestellt werden. Wie im Übrigen auch einzelne Ausgaben aus dem Archiv oder ein Jahresabonnement. Wer in die detaillierten Inhaltsverzeichnisse der jeweiligen Hefte blickt, kann die kulturelle Nachbarschaft Tschechiens und Polens zu Sachsen erkennen. Wir finden, diese Publikation verdient es unbedingt, über die Grenzen des Freistaates hinaus bekannt zu werden und legen sie allen Literaturbegeisterten mit slawischen Sympathien ausdrücklich ans Herz!

Galerie
0 Kommentare

Buchmesse Frankfurt 2016

Wir haben den Besuch auf der Buchmesse in Frankfurt genossen! Bewusst nur wenige Programmpunkte gewählt, Inspirationen geholt, sympathische Kontakte geknüpft, beim Gemeinschaftsstand der tschechischen Literatur vorbeigeschaut, und natürlich ganz stolz vor dem Stand des Verbands der Übersetzer (VdÜ) auf unseren Erfolgstitel geblickt. Nochmal Glückwunsch an unsere Übersetzerin Doris Kouba! Dann ganz schnell wieder heimgefahren, denn es warten ja noch weitere Events in diesem Herbst…

Galerie
0 Kommentare

Rückblick zur Landsberger Kunstnacht

Auch wenn sich pünktlich zum Wochenende das strahlende Sommerwetter verabschiedet hatte und gleichzeitig im Stadttheater eine fulminante Kunstpreisverleihungsgala stattfand, gab es gleich nebenan ein paar Literaturbegeisterte, die genau die Atmosphäre des kleinen Rahmens zu schätzen wussten. Im Landsberger „Musentempel“ Discy gab es diesmal statt Gitarrenriffs und Trommelwirbel eher leise Töne, Spannung, Schmunzeln und einen guten Tropfen. Alle die dabei waren, haben es aus vollen Zügen genossen. Danke an das wie immer wunderbare Discy-Team!

Galerie
0 Kommentare

Prager Botschaft(en)

Der Tag der Offenen Tür der Deutschen Botschaft in Prag am 23. Juni 2016 war so etwas wie Weihnachten im Hochsommer. Man wusste nicht, wohin zuerst gehen, denn überall lockten: Geschenke! Alte oder neue Bekannte. Interessante Persönlichkeiten. Inspirierende Ideen. Historische Räume. Aktuelle journalistische Diskussionen. Literatur. Musik. Zeitzeugengespräche. Sport. Humor. Ach ja!

Ein ganz herzliches DĚKUJÍ – DANKESCHÖN an die Organisatoren und Akteure dieses gelungenen Tages!